PNS Erkrankungen des Peripheren Nervensystems

Was versteht man unter PNS?

Eine Berührung kann etwas Wunderbares sein. Sie inspiriert, schafft Vertrauen und aktiviert, kann aber auch im negativen Sinne stimulierend wirken. Berührt man eine heiße Herdplatte, so verursacht dies Schmerzempfinden. Das Nervenfasernetz des PNS reguliert in solchen Fällen nicht nur unsere inneren Organe (zum Beispiel Herzschlag, Blutdruck, Atmung, Stoffwechsel, Drüsen, Sexualorgane), sondern steuert auch unsere Motorik sowie körperliche Empfindungen (Hitze, Schmerz, Kälte). Je nach Funktion unterscheidet man innerhalb des PNS das somatische Nervensystem und das vegetative Nervensystem.

PNS Erkrankungen des Peripheren Nervensystems

  • Enpgasssyndrome (z.B. Carpaltunnelsyndrom, Sulcus-ulnaris-Syndrom: prä- und post – OP, Klärung der OP-Indikation)
  • Polyneuropathien
  • Restless-Legs-Syndrom
  • Muskelerkrankungen (z.B. Myasthenie; in Kooperation mit Zentren der Maximalversorgung)

Adresse:

Dr. med. Alexander Metz
Martin-Binder-Ring 3
85276 Pfaffenhofen

Kontakt:

Tel.: 08441 / 78 78 610
Fax: 08441 / 78 41 61
Mail: termine@neuroteam-metz.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 08.00 – 13.00 Uhr
Montag: 14.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag: 15.00 – 18.30 Uhr

Tel. Anmeldezeiten:
Montag bis Freitag: 09.00 – 12.00 Uhr

error: Content is protected